Jugendligen am Wochenende

Bekanntlich läuft ja im Sport nicht immer alles so, wie man es sich vorgestellt hat, und so waren auch die Jugendschach-Wettkämpfe am Wochenende eine eher durchwachsene Angelegenheit: Am Samstag verlor unser Landesliga-Team gegen Forstenried und Weilheim. Nur Ferdinand konnte gegen Weilheim einen Brettpunkt für uns einfahren.
Am Sonntag wurde dann in den Bezirksligen gespielt. Als unsere 2.Mannschaft zeigte unsere in Magdeburg erfolgreiche U10, dass sie sich auch gegen ältere Konkurrenz achtbar schlagen kann. In den U20 (!) Ligen gab es ein 1:3 gegen Forstenried 2 und ein 2:2 gegen Südost4. Christian gewann in beiden Matches, am Nachmittag konnte auch Paul punkten und damit einen Mannschaftspunkt sicherstellen.
In der 3.Bezirksliga trat unsere um Kevin verstärkte Mädchenmannschaft an. Hier gab es zum Auftakt eine vermeidbare 1:3 Niederlage gegen Tarrasch4 (Punkt durch Laura) und am Nachmittag immerhin den einzigen Mannschaftssieg an diesem Wochenende gegen das noch ganz junge Team der SF Deisenhofen. Xenia, Laura und Kevin fuhren hier die Punkte zum 3:1 ein.