Tobias Bigalke mit Traum-DWZ-Zahl

Joachim Mönch hat mir ein E-Mail geschrieben:
Hallo Walter,
von „unglaublichen 7 aus 7“ aus der Jugend-Bayernliga hat Florian im Falle von Tobias vor ein paar Tagen geschrieben und: „Wer weiss, was das für eine DWZ-Leistung bedeutet?“
Letztere Frage kann nun beantwortet werden. Es sind unvorstellbare 2779 (!) als Turnierwertung, mit denen sich Tobias um fast 100 Punkte von 2077 auf 2174 verbesserte. Ein Wert, der wohl noch sehr, sehr lange als beste Turnierwertung eines Vaterstettener Spielers in die Geschichte eingehen dürfte. Und m. E. in unsere Hall of Fame gehört. Zum Vergleich: Visnawathan Anand hat eine offizielle DWZ von gerademal 2760. Joachim Mönch

Natürlich ist diese Turnierauswertung etwas skuril und geht davon aus, dass ein Weltklassespieler nicht mehr als 100 Prozent machen kann. Man kann Tobias nur zu dem Ergebnis gratulieren und ihm die Daumen drücken, dass er diese Leistung bestätigt und vielleicht später nochmal verbessert, er ist jetzt die offizielle Nummer eins im Landkreis!

Schreibe einen Kommentar